Dr. Poo…

…der eine oder die andere mögen mir jetz schon mal für diesen Beitrag verzeihen, ABER!

Ist jemandem von euch schon mal aufgefallen, dass die, ich glaube Tardis heisst das Ding (sorry, bin nie über die zweite Episode der ersten[!] Staffel hinausgekommen), naja jedenfalls dieses „Reise“-Ding von Dr. Who (den hatte ich ja hier schon ein paar Mal) doch sehr an ein Dixi-Häuschen erinnert???

Für die, die vielleicht nicht so im Bilde sind (mich eingeschlossen ;-)), hier nochmal ein Bild vom Original zum Vergleich:

Na? NAAAAAAA?

Wenn ich euch jetzt erzähle, dass kurz bevor ich das Foto von dem Tardixi, äh Dixi gemacht habe, da tatsächlich ein älterer Herr drumrumgeschwänzelt ist, glaubt ihr mir hoffentlich kein Wort?

Poo, äh puh, ich fange jetzt nicht an noch das „Besetzt“-Zeichen daneben zu erwähnen…

Nachdem…

…ich durch dieses Album mal wieder die Dr. Who Titelmelodie gehört habe, ist mir mal wieder aufgefallen wie ähnlich die „Himno de la Azetonulo“ und eben jenes Thema sich doch sind:

Das ganze Gott-sei-Dank völlig unfreiwillig, da zumindest mir die Serie zum damaligen Zeitpunkt völlig unbekannt war. Bevor jetzt die eine oder der andere denkt: „He!!! Wird uns hier (mal wieder!) alter Wein in leidlich neuen Schläuchen aufgetischt?!?!?“ Hups… Mitnichten!

Die Entstehungsgeschichte des Dr. Who Themas ist dann doch mehr als interessant!

Dr. Kiu…/Dr. Who…

…bin (leider?) ÜBERHAUPT kein Seriengucker, selbst Filme gucke ich nicht so viele wie ich eigentlich gerne wollte. Vor einiger Zeit haben wir es allerdings endlich geschafft die wohl damals nicht gesendete Pilotfolge „An Unearthly Child“ von Dr. Who zu gucken:

Sehr gut! Wobei mir die nicht gezeigte Version mit den vielen Kameraschwenks ins Nirgendwo und nur unmotiviert aufgebauten Kulissen fast besser gefallen hat (wahrscheinlich weil eine größere Ähnlichkeit zu unseren Produktionen besteht 😉 !

Gibt’s auch bei Dailymotion, wobei es sich dabei wiederum um die ausgebesserte Version handelt:


S1xE01 – An Unearthly Child

Doktoro Kiuj…/Doctor Who…

…ohje! Könnte sein, dass ich mir da grad‘ einen dicken Hund leiste und ein Großteil von Majästäts Unertanen mir das (auf Ewig?) krumm nimmt… aber: IST DAS DR. WHO?!?!

Doktor WER? mag sich der eine oder die andere jetzt evtl. fragen? Dr. Who ist in England wohl eine ganz große Nummer und, soweit ich mich da bis jetzt eingelesen habe, wohl eine der wenigen Serien die die Darstellung der Hauptfigur Dr. Who durch mittlerweile elf verschiedene Darsteller wohl relativ gut in die Story mit engebaut hat… im Gegensatz zu anderen Serien (hier, hier oder hier).

Selbst wenn das nicht Dr. Who ist, das Motiv ist trotzdem super!!!

Tonigi…/Vertonung…

…und da dachte ich die skurrilste Art der Vertonung hätte auf einem Hausboot stattgefunden. Doch weit gefehlt!

Jesko hat uns (André und mir) den Text per Telefon eingesprochen und zugeschickt, damit wir wissen wie man’s richtig ausspricht…aaaaaastrein, Vertonung per Telefon!

Apropros Vertonung…