Azetonier…

…eigentlich versuche ich hier ja im Vorweg nicht allzuviel zu verraten, bisher ist mir das eigentlich(?) auch immer ganz gut geglückt. Habe deshalb lange mit mir gehadert, ob ich das folgende Bild hier hochlade oder doch eben nicht…

…fand’s dann doch aber so gut…

Der mysteriöse „Mob“ schrieb:

„Fahrt den Film ab! Fahrt den Film ab!“

Klingt sehr nach „Frenezaj spektontoj“ oder nicht, „mysteriöser“ Blob…äh Mob?

Aber: Recht haben die fackeltragenden Mistforkenschwinger!!!

Nur: Bisher ist das Gif vom Titel (Link) alles was es an Bewegtbildern gibt…

…ABER²: Hatte wohl letztens eine Social-Media-Lauf (was auch iommer das so gaaaanz genau ist 😉 und hatte Horizontalfilm nach Twitter und Instagram auch bei Giphy angemeldet. Da gibt es jetzt schon einige gute(?) Sachen zu sehen. Am besten finde ich die quasi schon prophetischen die Tablets benutzenden Nilpferde(?) aus dem „Alice im Wunderland“-Film von 1949:

Sieht so’n bisschen aus wie bei uns im Büro 😀

Ein…

…Filmtipp für alle die Freitag nicht früh raus müssen:

„Effektvoller Splatterfilm mit einem Augenzwinkern, nach einer „Frankenstein“-Variation von Kult-Autor Howard Phillips Lovecraft: Der verrückte Wissenschaftler Herbert West möchte den Tod besiegen und Verstorbene wiederbeleben. Das geht nicht gut. Denn zurück kommen mordlüsterne Zombies. Ein moderner Klassiker des Trash-Kinos.“

Quelle: Arte

Arte zeigt den Film in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 0:25 in HD.

Sur la planedo…

…jetzt auch auf Vimeo:

Hat mich allerdings doch einiges an Arbeit gekostet den Film auf (Kostenfreie-)Vimeo-Spezifikationen runterzudampfen… eigentlich wollte ich im Zuge dessen auch gleich wieder losquengeln: „Vimeo, kann nur 500Mb Videos UND Videountertitel kann’s auch nicht, so’n Rotz!“

ABER: Ta-Daaa!!!

Ich weiß nicht wie und ich weiß nicht wann, ABER Vimeo hat da nachgebessert, Untertiteldateien lassen sich jetzt einfügen! SUUUU-PEEEEER!

Makzeloj teksto-aventuro…/“Jaws“ Text-Adventure…

…geil!
Heut‘ morgen auf „Kotzendes Einhorn“ entdeckt: „Jaws„, das Text-Adventure!

Hat natürlich nur am Rande mit Horizontalfilm und der nächsten Episode (bissfest: „Sur la planedo“) zu tun, aber da wir ja letzten fast alle da waren… Hab’s nur kurz anspielen können, mein „Highscore“ liegt leider erst bei 35 36:

Berberian Sound Studio…

„BERBERIAN SOUND STUDIO“…heute 23:15 Uhr im WDR! Für mich einer DER Filme des Jahres 2013:

„70er Jahre – der schüchterne Gilderoy, der bisher ausschließlich in England als Sound-Ingenieur arbeitete nimmt das Angebot eines italienischen Filmteams an, um den Sound ihres neuen Films abzumischen. Er erhofft sich davon ein neues Betätigungsfeld, glaubt aber, der Film behandelt ein familientaugliches Thema. „Berberian Sound Studio“ ist jedoch ein schäbiges Tonstudio in Italien, in dem nur die billigsten Horrorstreifen vertont werden. Hierhin verschlägt es Gilderoy, den schüchternen und unscheinbaren Tontechniker aus England, der für den neuesten Giallo-Thriller des Regisseurs Santini die Tonmischung übernehmen soll.
Doch schon bald steckt Gilderoy knietief in einem bedrohlichen Szenario von verbitterten Schauspielern, kapriziösen Geräuschemachern und einer verwirrenden Bürokratie. Je länger sich Gilderoy mit dem Abmischen von spitzen Schreien und dem markerschütternden Sound gehackter Kohlköpfe beschäftigt, umso mehr befällt ihn das Heimweh nach seinem kleinen, gemütlichen Tonstudio im Garten seines Hauses in Dorking. Die Briefe seiner Mutter schwanken zwischen banalem Tratsch und ominöser Hysterie – und ähneln damit der eigenartigen Stimmung von Santinis Film, für dessen Orchestrierung Gilderoy verantwortlich ist.
Während sich die Realitätsgrenzen um ihn herum verschieben, verliert sich Gilderoy allmählich in einer Spirale aus akustischem und persönlichem Chaos.“

Quelle: WDR

Hier der Trailer: