Linoldruck…

…nachdem ich mich wohl die letzten Wochen etwas im Infotaiment Ballon hab treiben lassen, geht’s jetzt wieder zur harten(?) Sisyphosarbeit in die Horizontalfilm-Minen!

– Wer jetzt denkt: „Was faselt er da?“. Hier der Link. –

Während alle(?) anderen wohl in folgender oder ähnlicher Reihenfolge vorgehen

  1. Treatment entwerfen
  2. Drehbuch schreiben
  3. Dreharbeiten planen
  4. Dreharbeiten
  5. Schnitt-/Postproduktion
  6. Kino/Fernsehauswertung
  7. Weitere Auswertungen

habe ich die Punkte eins, zwei und drei …äh… bisher(?) übersprungen! An vier und fünf bin ich noch dran, Zeit für Punkt Sieben, Zeit für den Linoldruck der DVD-Hüllen:

Drei Farben: Gelb

Auf dem Foto leider nicht so dolle zu erkennen, aber es handelt sich tatsächlich um drei verschiedenen Gelb-Töne. Frage: Welches findet ihr am besten?

Wird die Hülle für DIE Action-Figur, auf die gelbe Form soll noch in schwarz das „La mortiga fuĝo tra spaco kaj tempo“-Logo drauf gelinoliumdruckt werden.

…Blisterverpackungen!!!

Blister… was??? wird sich die eine oder der andere jetzt evtl. fragen… „Blisterverpackungen“ nennt man wohl diese dünnen Plastikverpackungen, mit denen (Action-)Figuren meist auf Pappebögen geklebt werden (waren auch hier zu sehen)…

…nach SEHR langer Suche habe ich endlich eine Firma gefunden, die für die Action-Figur passende Blisterverpackungen in Stückzahlen weit unter den wohl üblichen 10.000 Einheiten zu einem vernünftigem Preis herstellt, verkauft und sogar nach Deutschland liefert: Andex Industries

Das Ganze sieht, obwohl noch nicht fertig, schon super aus, finde ich:

„Star Wars Visual Effects, from AT-ATs to Tauntauns“

Weiß gar nicht mehr wie ich auf dieses Video gestoßen bin! Gaaaaanz großes Kino (meiner Kindheit):

Leute, SO müssen Effekte doch gemacht werden (schwärm‘)! Ich werde (wieder) versuchen in der nächsten Episode (bodenständig: „Zurück auf der Erde“) so viel wie möglich mit „echten Sachen“ zu machen! Wem obiges Video gefällt, Hier gibt’s noch mehr.

Eurika!

Endlich!!! Die neuen Gussformen haben es gebracht:

Durch diesen „Trick“ mit den „Guss-Bahnen“ habe ich es jetzt endlich, endlich hingekriegt, komplette Figuren zu giessen:

Dem einen oder anderen Adlerauge unter euch ist sicherlich aufgefallen, dass auch diese Figuren nicht ganz perfekt sind, die Daumen, der Bart und allgemein Blasenbildung im Oberkörperbereich (uuuuhrg… Fantasie hör‘ auf! Stelle mir grade einen Arzt vor der zum Patienten sagt: „Sie haben (leider) allgemeine Blasenbildung im Oberkörperbereich…„):

Das ist aber glaube ich nichts, was ich nicht dann bei jeder Figur nachbessern kann! Nochmal: Eurika!!!