PSTVEM – Special Edition

“…und habe dann einen unsere Filme eingereicht.”

Die Auswahl schien erst schwer, war dann aber durch zwei Regeln “Darf-nicht-länger-als -fünf-Minuten-sein” und “Als-Requisite-muss-irgendwo-eine-Kaffeetasse-zu-sehen-sein” doch ganz einfach.

“Ha-Mhhh, ha-mhhh, ha-hmmmm…”

Schnell nochmal das HFI-Œuvre durchshutteln.

“…öhm…nö, sehe nirgendwo eine Kaffeetassen! Fliegende UNTERtassen, das ja, aber keine KAFFEEtassen!?”

Und Recht haben sie!

“Und dann habe ich es…”

(Schweres Atmen)

“…getan.”

(Noch schweres Atmen. MIT Abstützen!)

“Etwas…”

(Noooooooch schwereres, abgestütztes Atmen)

“…was ich nie tun wollte!”

(Zu dem jetzt schwersten[?!?], abgestützestem[??!]21 Atem kommen Schluchzen und Tränen hinzu.)

“Ich…”

(Pause.)

“…ich…”

(Pause. Kräfte sammeln.)

“…ich…”

“…Ich habe einen alten Film mit zusätzlichen digitalen Effekten versehen und ihn als neu verkauft!!!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.