“Kiu…/”Wer…

…Goldmann liest ist…

…”

…ahrg! Jetzt hab’ ich den zweiten Teil des Satzes vergessen!!! Irgendwas mit “liest mit Niveau”…oder so! Schade, Pointe verschenkt!

Bin letztens auf einen Stapel alter Bücher eben aus jenem Goldmann-Verlag gestoßen… und was soll ich schreiben? PURES GOLD:

Ich meine “Hallo”? “Wer angibt hat mehr vom Sterben”? “Unsichtbares Grün”?!? “Träume, Trips und Tantiemen”?!?!?

Letzteren habe ich dann sogar gelesen…puh harter Stoff!!! Phrasen wie “ich blickte in gesichtslose Gesichter” haben jede Seite zu einer (nicht angenehmen!) Herausforderung gemacht! Der aktuelle Gebrauchtpreis ist meiner Meinung nach völlig gerechtfertigt und es wundert mich nicht, dass es keine Neuauflage gibt!

Allerdings ist “Noch sechs Tage zu leben” ein suuuu-per Titel… den werde ich wohl klauen müssen…

8 Gedanken zu „“Kiu…/”Wer…“

    1. Weißt du, was die 10$-Wette genau ist?

      Auf “http://www.buechershopping.de” steht folgendes:

      “Kek Huuygens, der berühmte Schmuggler, schließt mit dem international berüchtigten Verbrecher Victor Girard eine Wette ab. Kek soll eines der bestbewachten Kunstwerke aus einem Museum in der Karibik stehlen und durch den Zoll in die USA bringen. Und Kek nimmt die Herausforderung an – für den Einsatz von 10 Dollar.”

      “Ich bin neugierig.”

      Immer noch?

    1. Wie wird man als Schmuggler berühmt? Hat man da nicht was falsch gemacht?

      Haha… da hast du allerdings Recht!!!
      Bist du heut’ Abend auch in der Schnuppe?

  1. Warum gibt es zu “Träume, Trips und Tantiemen” bei amazon (immer) noch keine Kundenrezension?
    Da sind deine flinken Fingerlein gefragt!

Schreibe einen Kommentar zu Norman Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.