Mehr als…

neun Jahre horizontalfilm.de! Einerseits ein echter Grund zu feiern, andererseits ist es der geneigten Leserin/dem geneigten Leser sicherlich nicht entgangen, dass hier letztes(?) Jahr nicht viel eigentlich immer noch gar nichts loso war…

…da kann man/ich erneut drüber jammern, das bringt ja aber alles nichts.

Ich arbeite mich seid einiger Zeit durch den Online-Kurs “Grundlagen des Onlinemarketings” der “Goggle Zukunftswerkstatt”.

Und, wenn man es schafft die Interessen von Goggle aus dem “Kurs” herauszufiltern eine, für mich eine recht aufschlussreiche Sache.

Deren durch mich zusammengefasstes Fazit: Blogs funktionieren nur mit einem 100% Fokus auf die Zielgruppeninteressen und die Zielgruppe/n muss/müssen möglichst exakt eingegrenzt werden.

Dann die Sau den Blog durch alle für die Zielgruppeninteressen/Zielgruppen relevanten Social-Media-Dörfer treiben und diese Treibjagt permanent an den Zielgruppen/Zielgruppeninteressen optimieren.

Das ist leider natürlich alles gar nicht das was dieses(?) Blog/das “Konzept” des Films/der Serie irgendwie ausmachen…

…ich habe aber doch das letzte Jahr festgestellt, dass ich das Bloggen per se toll finde und eigentlich auch genügend Ideen für Inhalte von euch bekommen habe, aber auch noch die eine oder andere eigene Idee hätte.

Ich werde nichts versprechen… aber alles ausprobieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.