Krepusko zono…/Twilight Zone…

…yeah!


Nach gefühlt drölf Jahren habe ich es endlich geschafft und war zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Der Bücherhalle!
Sowieso: Die Bücherhalle! Eine Institution! Einmalig!!

Dort habe ich die erste(?) Box der fünften Staffel von “The Twilight Zone” ausleihen können! Und somit auch endlich die viel zitierte (unter anderem hier, hier und hier) Folge “Nightmare at 20.000 feet” (dt. Titel: “Portrait eines ängstlichen Mannes”. Leider find’ ich nirgendswo eine deutsche Version) sehen können…

…will jetzt eigentlich gar nicht soooo viel verraten, da die Folge wirklich (bis auf das wirklich mittelmäßige Ungeheuerkostüm) gut ist!

Und: Shatner! Wie er leibt und lebt:

In der Folge tritt übrigens mehrfach ihr Erschaffer Rod Serling (der übrigens auch die erste Drehbuchversion zum “Planet der Affen” geschrieben hat. Nur weil das hier Thema war) auf:

Geil! Vor einem passenden “Terminal”-Schild (was sonst in der Folge nie vorkommt!) und mit Anzug!! So einen Auftritt müsste ich mir eigentlich auch noch irgendwo reinschreiben…

Oh… äh… tja eine kurze Suche in “diesem” Internet (das Ding scheint wirklich unglaublich zu sein) und… TaDaa:
Hier könnt ihr die Episode anschauen:

“The Nightmare at 20,000 Feet” – 1963 Version from Dylan JamesT on Vimeo.

Und: Es gibt auch ein Remake, aus der “neuen” Twilight Zone:

“The Nightmare at 20,000 Feet” – 1983 Version from Dylan Trigg on Vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.