„Zurück auf der Erde“…

…die finale Folge von „La mortiga fuĝo tra spaco kaj tempo“:

Äh…also NOCH nicht hier! Dafür aber schon mal das oben zu sehende Episoden-„Logo“. Hab die Schrift (die der aus Episode 1 etwas ähnlich sehen soll… also der am Ende, die aussieht wie aus Twilight Zone) diesmal selbstgedängelt gesetzt. Allerdings auch nur, da es mir zu umständlich war, den Buchstaben in Times zu schreiben und dann EINZELND zu verzerren 😉
Da man Buchstaben ja anscheindend immer gebrauchen kann, gibt’s das Ganze hier zum herunterladen. Allerdings nur Großbuchstaben (da ich den „Rest“ nicht brauchen werde).

Gemacht Gesetzt habe ich das ganze übrigens mit dem prima Freeware Programm Birdfont.

8 Gedanken zu „„Zurück auf der Erde“…“

  1. Die Schrift sieht ziemlich cool aus und Jesko kann endlich mehr Erpresserbriefe verfassen, eine Win-win-Situation.
    Wofür brauchst du eigentlich die Actionfiguren? Soweit ich das bisher verfolgt habe, war die Schauspielcrew bisher ja wirklich für alles zu haben.

        1. Der „gute alte Pan-Tau-Zaubertrick“ ist damals leider an mir vorbeigegangen 🙁 ins professionelle Zeichentrickfilme gucken bin ich erst mt Tele5 eingestiegen. Hast du evtl. einen Link?

          1. Wie, du kennst Pan Tau nicht??

            Er kann sich mit seiner magischen Melone groß und klein zaubern. Hier z. B. bei 2:20 (aber der Rest ist auch sehenswert, das Intro sogar thematisch verwandt zu deinem Film).

          2. Jesko, mein Freund! Ich war mir eigentlich(!) gaaaanz sicher dir schon geantwortet zu haben… „eigentlich“! „Pan Tau“ ist wohl tatsächlich KOMPLETT an mir vorbeigegangen! Ich habe ihn wie ich zu meiner Schande gestehen muss mit „Tao Tao“ verwechselt 🙂 Da sind aber auch schöne Effekte (gemalter Vordergrund mit realem Naturhintergrund?) dabei 😉 Danke für den Link und den Hinweis generell!

  2. Ich dachte, die Geilomatität käme davon, als Actionfigur gemacht worden zu sein und nicht davon, Actionfiguren zu machen.
    Ansonsten gäbe es sehr viel mehr coole Chinesen, als ich gedacht hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.