Acetonulo /Azetonier

Die meisten Ideen für die Episoden habe ich irgendwo anders dreist geklaut Für die meisten Ideen die in den Episoden vorkommen habe ich mich irgendwo insperieren lassen.

Die Idee mit den Azetonieren ist Tjark und mir aber selbst gekommen.

Dabei stellten wir uns vor, dass es irgendwo Wesen gäbe, die dem Geruch von Azeton verfallen wären und deren ganzes Leben auf das schnüffeln von Azeton ausgelegt wäre. Klar, dass diese Wesen nicht viel mehr bräuchten als eine Nase (zum schnüffeln!) und Füße, die sie zum zu schnüffelnden Azeton hintragen…

…hier die erste Skizze, die ich damals hingeschludert habe:


(Auf dem Bild evtl. etwas schlecht zu erkennen sind die [überklebten] Flügel[chen] die der vordere Azetonier zu erst hatte), auf einer weitern Skizze ist die die Verwandschaft der Azetonier zu Groucho Marx endgültig nicht mehr zu leugnen:

Wobei der hier hinzugekommene Mund natürlich(!) Quatsch ist, da die Azetonier NUR ihre Nase brauchen!

8 Gedanken zu „Acetonulo /Azetonier“

  1. Das Folge-3-Logo ist sehr stilvoll geworden!

    Aber welcher arme Kollege mußte wohl mit einem nicht geputzten (weil nicht freigeräumten) Fenster leben, nachdem „jemand“ den Hinweiszettel zum Skizzenzeichnen entwendet hat?

    1. Vielen Dank!
      Und ich hab‘ noch gedacht: Musst du das retuschieren? Neee, sieht doch eh‘ niemand! Denkste!!! Der Zettel lag allerdings schon im Altpapier, ich hoffe deshalb, dass alles freigeräumt und geputz wurde!

    1. Ohje, der Arme! Keine Arme, keine Augen? Wenn er gegen Nacktauftritte vor laufender Kamera nichts hat, hätte ich ein attraktives(?) Rollenangebot für ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.