2 Gedanken zu „En koloro…“

    1. Danke! Es ist jetzt wichtig die Balance zwischen “noch käsig genug um zu den restlichen Folgen zu passen” und eigenem Überanspruch zu halten 😉 “Sperantapükan”? Super Wort!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.