Den Exorzisten…

…von William Peter Blatty aus dem Jahre 1973 fand ich, vielleicht auch wegen zu hoher Erwartungen, immer irgendwie doof. Der „Original Theatrical Trailer“ auf den ich hier aufmerksam wurde, ist aber suuuuper und viel gruseliger als der eigentliche Film. Und: Die Musik stammt hier noch von Lalo Schifrin:

Über den Kommentar:

shihanUKS:
This preview ran during a charlie brown christmas special in 1973. Charlie Brown! Thats nerve, man. Im only ten and Im lookin at the lights blinking on the tree and suddenly there are black and white flashes all over the room with music that scratches a chaulkboard. That awful face… Black to white… White to black… desecrating the cheerful reds , yellows, and blues of holiday cheer. …and that priest shadowed in the driveway. I wasn’t ten anymore.

Musste ich SEHR lachen.

Nebenbei: Die Machart des Trailers schreit finde ich gradezu nach einer dreissten Kopie einer künstlerischen Interpretation… Nur: Ist Episode 5 (eher exotisch als exorzistisch: „Zurück auf der Erde“) dafür das Richtige?