Sicherheits-Lexikon für alle Haushalte

Nach alle den Diebstählen hier mal etwas weg vom Thema Film/Episoden/Weltraum:

Das(!) „Sicherheits-lexikon für alle Haushalte“

Von A wie „Absätze:

Es gibt Treppenabsätze und Schuhabsätze. Zweckmäßig ist eine Treppe, wenn nach möglichst wenig Stufen ein Absatz eingebaut wird (das herunterfallen ist dann weniger schmerzhaft) […] Merke: Hochhackige Schuhe sind zu Hause unpraktisch und ungesund.

bis Z wie „Zündsicherung“, leider nicht so skurriler Text, dafür der des vorletzten Eintrages „Zimmersport“ um so mehr:

: „[…] Zunächst ist zu überlegen, ob das Zimmer für den beabsichtigten Sport geeignet ist. Kann man tatsächlich darin springen, hüpfen, einen Salto schlagen? Beim Fall: fallen Sie weich? Systematish: haben Sie Platz, um unfallfrei Tischtennis spielen zu können? Haben Sie einen rutschfesten Bodenbelag? Sind Ihnen bei einem Drop-Ball vielleicht die Heizungsröhren im Weg? […]“

Die Abschnitte mit u.a. den Überschriften „Alte Leute“(!), „Fensterputzen“(!!) oder „Schlafzimmer“(!!!)  enthalte ich euch gnädigerweise(?) vor, „Aceton“ > bzw. „Azeton“ gehören aber natürlich hier rein:

„A. ist ein feuergefährliches > Lösemittel (> Flammpunkte): wasserklar, fruchtig aromatisch riechend. Viele Lacke, Klebstoffe und Kosmetika sind in A. gelöst. Bei Verwendung in A. gelöster Stoffe Fenster öffnen, am besten im Freien (Balkon) hantieren. Nach A. rechender Atem oder Harn kann Anzeichen für Störungen, z.B. de Zuckerstoffwechsels, sein. Arzt fragen!“

Wusste auch Dr. Weltsprache schon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.