Fuĝo…/ Die Flucht

Da die meisten von euch jungen Leuten sicherlich keinen dieser Fau-Ha-Eß-Recoder/Playern mehr zuhause haben, und bisher auch nur eine einzige Kopie von „Fugo“ im Umlauf ist, wobei ich sicher bin, dass die SO-FORT weggekauft wurde, hier „Fugo“ in digitaler Form:

„Die Flucht hat eine Frau mit sich gerissen.
Die Flucht führt sie durch die verfallenden Reste einer dem Untergang geweihten Zivilisation.
Die Flucht ist heimtückisch und täuscht.
Die Flucht führ durch eine leblose Wüste… in der doch etwas lauert!“

Vielen, vielen Dank an André, Babs, Jesko, Christian, Jan, Kathi, Mareike, Nelson, Norman, Paule, Sascha und Schewe!!!

Archivmaterial via www.archive.org, zusätzliches Audiomaterial via www.sound-effect.com, zweite Tunnelsequenz aus Speedx 3D.

8 Gedanken zu „Fuĝo…/ Die Flucht“

      1. Ich meinte die ganze Mache: Vorspann, Untertitel (!), Bildqualität … original VHS. Ist wirklich überzeugend geworden. Die Schrift ist auch gut.

        Ist es primär auf Vimeo wegen der Exilanten in der kommunistischen Diktatur, oder willst du weg von Youtube?

        1. Vielen Dank!

          Vimeo wirkt finde ich immer so ein bisschen wie der coole kleine Bruder von YouTube.
          Diese Episode habe ich jetzt auf beiden Portalen hochgeladen.
          Allerdings gibt’s bei Vimeo Einiges an Einschränkungen:

          – Keine Untertitel (das ist fast ein K.O.-Kritierium) &
          – stark begrenztes Upload-Volumen.

          Bei dieser Episode hat’s ja beides gepasst. Allerdings finde ich den VHS-„Look“ insgesamt auch so gut, dass ich den vielleicht für die restlichen Episoden beibehalte…

    1. Alter, das ist ja tipp-topp! Konnte leider erst jetzt reinschauen (leider nicht reinhören, aber schon optisch ist es ein Genuss!)… ansonsten gibt’s jetzt auch Instant-Zombies:

      Wobei…
      …der „Candlemass“-Tanz ist um einiges cooler!!!

Schreibe einen Kommentar zu Jesko Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.