La surplanediĝo… gothicized!

Leute!
Hatte hier schon seit längerer Zeit einen sehr etwas weinerlichen Eintrag auf Halde („Buhuhu… hier passiert nix – Buhuhu… keine Ideen blablabla…) wollte euch den aber verständlicherweise(?) nicht zumuten! Das Schicksal(?) hat es dann aber doch gut mit mir Horizontalfilm gemeint! Nicht nur dass mir ein paar exzellente Sonntagsfahrer über den Weg gelaufen gefahren sind, auch bei der Episode 5 („eine Billionen Jahre in der Herstellung“) geht es stetig voran!

Und on top von alledem hat der mysteriöse Bierbaron… äh mujbau.sagitta.uberspace.de Jesko jetzt ein schönes Video gezaubert:

Kenne leider weder Gothic noch die Bewegung(?) hinter diesen Videos (ich hoffe man hört den alten Mann nicht so raus?)… erinnert mich aber an die schönen Rainer Brandt Synchronisationen (denen ich UNBEDINGT auch noch Tribut zollen muss!) und/oder aber auch „Sinnlos im Weltraum„. Spitze!

„Feast of flesh“…

…ist fast vier Jahre her, da schrieb‘ ich

„Kann es sein, dass mittlerweile „ALLE“ Produkte die irgendwas mit „Horror“ zu tun haben die Schriftart „Feast Of Flesh“ verwenden?“

Dachte das hätte sich etwas gelegt, aber mitnichten!!! „Ausgeweitet“ ist hier eher das Stichwort:

Traditionell ja aber mal wieder eine super Gelegenheit hier den hier den „Angriff der Todeswolken“ hervorzukramen:

Sonntagsfahrer (26)…

endlich, Dank eines schönen Holland-Aufenthalts, mal wieder ein Sonntagsfahrer, entdeckt einem kleinen Hafen in Zwolle: endlich, nachdem ich selbst endlich mal wieder in(? auf?) den Blog geschaut habe gesehen, dass der Text natürlich noch vom alten Sonntagsfahrer Numero 25 stammt. Dieser hier stammt aus Groningen!

„tegelijk groen“ heißt laut Goggle-Übersetzer übrigens „zugleich grün“! Also alles geht nichts muss, jeder hat Vorfahrt oder alle zugleich?

Geschmaxxxploitation!…

…eine gut gemachte, kurzweilige Serie über „Perlen“ des Trashfilms, (mal wieder) gefunden, geklaut, dreist kopiert bei via Nerdcore:

Die Folge 10 fand ich, grade im Bezug auf uns ganz spannend:

Trash? Meta?! Meta-Meta?!? Ich hoffe zumindest irgendwas davon ;-).

Da…

…bin ich/Horizontalfilm wieder!

Die eine oder der andere™ weiß es ja vielleicht schon und ich hatte es ja auch schon angekündigt: Horizontalfilm ist umgezogen! Leider ist ein Großteil der Sachen noch verkistet, ich hoffe aber bald wieder mit irgendetwas beginnen zu können…

…in der Zwischenzeit haben sich einige skurrile Kommentare angesammelt:

Befürchte aber, dass diese Bauchpinseleien nicht wirklich echt sind ;-).

Azetonier…

…eigentlich versuche ich hier ja im Vorweg nicht allzuviel zu verraten, bisher ist mir das eigentlich(?) auch immer ganz gut geglückt. Habe deshalb lange mit mir gehadert, ob ich das folgende Bild hier hochlade oder doch eben nicht…

…fand’s dann doch aber so gut…

„The Whisperer…“

…In Darkness“, ein Film nach der gleichnamigen Geschichte von H.P. Lovecraft  liegt, ihr habt es sicherlich schon am alten Logo in der Bilderecke erkannt, schon einige Zeit bei mir vor, bisher habe ich mich aber irgendwie nicht entscheiden können, ob ich ihn gut oder schlecht oder egal finde und das dann hier zu posten, ABER, Stichwort Frühlingsputz, hier der Trailer:

Nach dreimaligem gucken finde ich ihn leider nur ok. Den Vorgängerfilm der H. P. Lovecraft Historical SocietyThe Call Of Cthulhu“ fand‘ ich für einen diy-no-Budget-Film sensationell! Zwar ist der „neue“ Film (immerhin auch schon wieder von 2011) meiner Meinung nach sehr gut fotografiert, allerding auch mit ein paar offensichtlichen digitalen Effekten versehen, die nicht mit dem Charme der in „The Call Of Cthulu“ zum Großteil verwendenten „analogen“ Effekte mithalten:

Die Handlung kippt gegen Ende doch sehr in die nicht ganz so ernstzunehmende Ecke, was dem Stoff meiner Meinung nach nicht ganz so gut zu Gesicht steht. Allerdings bin ich auch kein so großer Fan der original Geschichte die hier auch noch um ein (wiederum nicht so gutes letztes Drittel) ergänzt worden ist. Irgendwie schade!